Unser Hotel in Hinterlangenbach:
Die Geschichte des Forsthaus Auerhahn

Gasthaus seit 1821

Im 18. und 19. Jahrhundert, bis zu einem großen Waldbrand in 1880, blühte in der Region der Holzabbau. Bei der Calwer Holzkompagnie arbeiteten viele Holzknechte, die eine Unterkunft brauchten. Zu dieser Zeit, im Jahr 1821, erbaute der Forstarbeiter Alt-Mathäus Züfle, ein Waldschütze, das Forsthaus Auerhahn mit Ställen im Untergeschoss und Wirtschaft im Erdgeschoss.

 

Es war sowohl im Interesse der Forstverwaltung als auch der Fuhrleute, dass Tier und Mensch nach getaner Tagesarbeit eine Unterkunft in der Nähe des Arbeitsplatzes hatten. Somit war das bewirtschaftete Forsthaus von Anfang an zwingende Notwendigkeit. Einzelne Wanderer entdeckten bald darauf die reizvolle Landschaft als „Sommerfrische" und bereits in der Ausgabe von 1900 des Reiseführers Baedeker wird der Auerhahn als Reise- und Wanderziel aufgeführt.

 

Zu diesem Zeitpunkt war der Auerhahn schon längst an das württembergische Cameralamt verkauft, aber von mehreren Generationen von Waldschützen, und später Förstern, betrieben worden. Von 1963-1997 von Förster Dieter Zepf mit Frau Katrin und ihren drei Söhnen Erwin, Bernhard und Martin.

Familie Zepf und der Auerhahn

Als sich die inzwischen zuständige Forstdirektion Karlsruhe 1982 nach 126-jährigem staatlichen Besitz für den Verkauf des 161 Jahre alten Forsthaus Auerhahn mit seinem Personalhaus und des Gästehauses Harzwald entscheidet, erwerben Dieter Zepf, der letzte Förster im Auerhahn, und seine Frau Katrin die Gebäude.

Beide hatten bereits im Jahre 1974 das Gästehaus Katrin neu gebaut. Sie renovierten und erweiterten jährlich ab 1984 die Gebäude und bauten sie zu dem heutigen gastronomischen Betrieb aus.

In den 1990er Jahren stand der Wellnessbereich mit im Fokus: Das Schwimmbad wurde erweitert zur „Sprudelnden-Auerhahn-Badewelt" mit Whirlpool und Wassereffekten. Zudem entstand die Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen, Whirlpool, Wasser-Vital-Schnecke, Soda-Trinkbrunnen, Tauchbecken sowie ein Freiluftbereich mit Bergbach-Wasserfall.

Ihre Gastgeber-Familie in Hinterlangenbach

Familie Zepf

Martin Zepf führt das Hotel in Hinterlangenbach seit dem Jahr 2000. Auch für ihn steht das Wohl der Gäste und die Gastlichkeit im Mittelpunkt und deshalb investiert auch er fortlaufend in das mitten im Schwarzwald gelegene 4-Sterne-Hotel in Baiersbronn: Es entstand eine Wellness- und Beautyabteilung, die Vital-Oase wurde erweitert und durch einen Fitnessraum sowie das Friseurstüble ergänzt. Außerdem übernahm er die Bewirtung der gemütlichen Rasthütte Seibelseckle an der Schwarzwaldhochstraße sowie der Skibar am Skilift Seibelseckle.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt im traditionsreichen Forsthaus Auerhahn, Ihrem Hotel in Hinterlangenbach

 

Wohfühl-Urlaub im Forsthaus Auerhahn im Schwarzwald für die ganze Familie. Kinderfreundliche Aktivitäten und Arrangements bieten Spiel, Sport und Spass für Groß und Klein in Baiersbronn.

 

Familienurlaub im Auerhahn Zu den Familienzimmern

Relax Guide 2014  Logos Holiday Check  Logo Tripadvisor 2016 Travellers ChoiceLogo Wellness HeavenLogo vioma